Valentinsaktion SVBannerbildBannerbildSchulhof im WinterBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Projekt Schulwald

Waldkartons 1
Waldkartons 3
Waldkartons 5

WPK Biologie erkundet den Wald

Im Rahmen der WPKs zum Thema Schulwald haben die Schülerinnen und Schüler in den letzten Wochen viele interessante Dinge über den heimischen Wald gelernt. Der Jahrgang 8 beschäftigte sich mit der Blätterfärbung im Herbst. Dabei ging es um die Bestimmung von Bäumen anhand ihrer Blätter, Samen und Früchte. Dazu wurden verschiedene Blätter gesammelt, gezeichnet und anhand ihres Aussehens die Baumart bestimmt. Anschließend wurden die Blattfarben aus den Blättern herausgelöst und mit der Chromatographie aufgetrennt. Dabei kamen alle Farben des Herbstes zum Vorschein.

Der Jahrgang 7 hat sich damit beschäftigt, aus welchen Schichten ein Wald aufgebaut ist. Anhand der vier Jahreszeiten haben die Schülerinnen und Schüler herausgefunden, wie sich die Flora und Fauna in den Schichten in den jeweiligen Jahreszeiten ändert. Als Ergebnis dieser Arbeit entstanden tolle Wälder in Schuhkartons, die die Schülerinnen und Schüler selbstständig gebaut haben (siehe Fotos).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Waldkartons 2
Waldkartons 4
Waldkartons 6
Igelburg 1
Igelburg 2
Igelburg 3

Igelburg soll Schutz für Tiere bieten

Im Rahmen unseres Schulwald-Projektes ist eine erste kleine Behausung für Waldbewohner entstanden. Igel halten einen Winterschlaf, bei dem sie ihr Körpertemperatur bis auf fünf Grad Celsius absenken können. Deshalb benötigen sie im Winter eine schöne, warme Behausung. Eine solche Igelburg haben wir bei uns an der Albert-Schweitzer Realschule am 13.10.22 gebaut. Aus 36 Ziegelsteinen, zwei Gehwegplatten, Laub, Ästen und Zweigen ist ein gemütlicher Unterschlupf für die Igel entstanden. In den nächsten Wochen werden die Schülerinnen und Schüler beobachten, ob die Behausung bereits bezogen wurde.

 

 

 

 

Schulwald 1
Schulwald 2
Schulwald 3

Projekt Schulwald gestartet

In der letzten Woche ist an unserer Schule ein neues Projekt ins Leben gerufen worden. Im Hopener Wald wird ein neuer Schulwald entstehen. Dazu haben wir am 14. September gemeinsam mit der Stadt Lohne, der Universität Vechta, der Stiftung Zukunft Wald und mit den Leiterinnen der Franziskusschule, Kettelerschule und Gertrudenschule einen Kooperationsvertrag geschlossen. Der Vertrag hat eine Gültigkeit von 30 Jahren und gilt bis zum Jahr 2052. In dieser Zeit sollen sich die Schülerinnen und Schüler der beteiligten Einrichtungen gemeinsam mit Experten der niedersächsischen Landesforsten um Pflanzungen und Pflege der Bäume kümmern.

Vor Ort soll auch ein grünes Klassenzimmer entstehen, in dem Themen wie biologische Vielfalt, Klimaschutz und Klimaanpassung erlebbar werden. Unsere Schülerinnen und Schüler können nun regelmäßig im Rahmen des WPKs Biologie unter der Leitung von Frau Hartmann und Frau Riese die Flora pflegen und sich dabei praktisch für Wald-, Umwelt und Klimaschutz einsetzen.

Gepflanzt werden sollen die ersten Bäume dann im Winter – voraussichtlich im Januar / Februar, je nach Witterung. An der Aktion sollen alle Schülerinnen und Schüler der beteiligten Schulen teilnehmen, so der Plan von Horst Wieting vom Waldpädagogikzentrum Weser-Ems der niedersächsischen Landesforsten. "Bäume zu pflanzen ist gelebte Nachhaltigkeit und darauf könnt ihr schon jetzt stolz sein“, sagte Wieting zu den anwesenden Schülerinnen und Schülern.

Kontakt

Bei Fragen melden Sie sich gerne bei uns:

 

Telefon: ( 04442 ) 921170

Fax: ( 04442 ) 921172

E-Mail:

Adresse: Klapphakenstraße 31, 49393 Lohne

Termine

Fun

Freunde

High-Five

Lehrer